Reparatur eines defekten iSUP-Handgriffs

553
inflatable-SUP-Handgriff-reparieren

Das iSUP-Klinik Special

Wie repariert man einen defekten Handgriff am Inflatable SUP Board?

Handgriffe leiern nach einiger Zeit etwas aus. Nach regem Gebrauch dehnt sich die Naht etwas und auch das Fusspad hebt sich oft leicht um die Region des Handgriffs an. Kein Grund zur Beunruhigung, das sind ganz normale Verschleisserscheinungen, welche die Stabilität des Handgriffs nicht beeinträchtigen.

Öffnet sich dagegen die kpl. Handgriffnaht, reisst sie langsam immer mehr ein dann ist es je nach Art der Befestigung oft nur noch eine Frage der Zeit bis der Handgriff sich vollends löst. Ein Defekt der nicht sehr häufig aber durchaus hin- und wieder mal vorkommen kann. Dies aufgrund von zu grossen Belastungen, Witterungseinflüssen und Temperaturschwankungen.

Wie-repariere-ich-einen-handgriff-am-SUP

 

Oftmals kann so ein Schaden am Handgriff auch auf eine unsachgemässe Benutzung hindeuten. Der Handgriff ist nur zum Transport per Hand gedacht und sollte weder als Abschleppöse fürs Boot oder gar als Aufhängehaken zum lagern verwendet werden. Auch ein unsorgsamer Umgang wie z.B. ein andauerndes kräftiges Reissen am Griff gilt es zu vermeiden.

Passiert so ein Malheur, dann ist das sicherlich ärgerlich aber kein Beinbruch. In folgendem Artikel zeigen wir, wie man so ein Schaden selbst reparieren kann. Die Schwierigkeitsstufe für diese Reparatur ist Mittel und  wie immer wenn man selbst Hand anlegt, geschieht dies auf eigenes Risiko. Auch kann ein Hersteller nachfolgende Garantieleistungen u.U. nach so einem Eingriff ablehnen. Im Zweifelsfall empfehlen wir Dir deshalb in einem solchen Fall, das Board zu Deinem Fachhändler zu bringen.


Wir benötigen für die Reparatur folgendes:

  • Ca. 2 Stunden Arbeitszeit und etwas Fingerspitzengefühl
  • 2 Aufstellböcke (ratsam) oder Tisch
  • Eine Nähmaschine
  • Nähgarn
  • PVC Flicken (Grösse abhängig von Reparaturart -siehe unten / Farbe nach Wunsch)
  • 2-Komponenten Flickzeug (kpl. mit Pinsel und Aceton) (empfohlen) –> SUP-Piraten Wunderkleister  / oder alternativ das PVC Flickzeug welches in Deinem Board-Repair-Kit beiliegt + kleiner Pinsel + Aceton Reiniger (funktioniert, ist jedoch im Extremfall nicht ganz so haltbar wie erstgenanntes)
  • Kraftkleber oder Kontaktkleber, zum ankleben des Fusspads (z.b. Kraftkleber für EVA-Deck)
  • Backpapier (zur Sicherheit beim verkleben)
  • Esslöffel zum verpressen
  • Tuch zum reinigen
  • Karton-Unterlage
  • Teppichmesser
  • Föhn (mit Heissluft)
  • 2 dünne Holzleisten (ca. 2-3 cm breit, ca. 8-10 cm lang und 3mm dick) –> Siehe  unter „Pkt. 10“ (Handgriff Applikation)
  • Gewicht zum beschweren der Klebestelle

Im Normalfall reisst ein Handgriff nur an einer Seite. Man sollte auch die andere Seite prüfen und dann entscheiden ob man sich nicht besser gleich beiden Handgriffenden widmet. Zum einen sieht das meistens besser aus und zum anderen ist der Aufwand nicht viel grösser und man ist dann einfach sicher, das es längerfristig hält.

Vorbereitung:

  1. Das SUP-Board prall aufpumpen
  2. Am besten ist, man nutzt das Board gleich als Arbeitstischplatte und stellt einfach 2 Böcke darunter
  3. Das gesamte Vorgehen erst einmal in Ruhe durchlesen, die Optionen entscheiden und das Reparaturmaterial bereitstellen
  4. Wir entscheiden uns in diesem Fall für das Lösen des gesamten Handgriffs und der anschliessenden kompletten Befestigung (Empfehlung!) | Optional ist die Reparatur auch nur an einem Handgriffende möglich, die Anleitung dann entsprechend anzupassen.

Handgriff Applikation erstellen:

  • 5. Als erstes löst man das Fusspad an den Rändern der Handgriff-Aussparung durch leichtes Heben ein wenig ab. Darauf achten das die Ecken dabei nicht einreissen (Wir schneiden die Ecken deshalb im 45° Winkel leicht ein). (Anmerkung: Falls Du ein Vollflächiges Fusspad ohne eine grosse Handgriffaussparung hast, solltest Du vor diesem Schritt die Aussparung wie im Bild ganz oben erst einmal „vorsichtig“ mit einem Teppichmesser ausschneiden. Dabei nicht zu viel Druck ausüben, denn die PVC Schicht könnte dadurch verletzt werden. )

SUP-Repair

Stand-Up-Paddling-Reparatur

  • 6. Löse das noch bestehende Handgriffende kpl. vom Deck. Hebe dazu den Handgriff an und öffne die Naht vorsichtig von unten mit dem Teppichmesser.

SUP-Handgriff-defekt

  • 7. Begutachte den Handgriff, in der Regel sind beide Enden noch gut verwendbar. Falls die Enden extrem ausgefranst sind, sollte man in Erwägung ziehen einen kpl. neuen Handgriff einzusetzen. Sehr gut dafür eignen sich z.B. schmalere Gurtbänder für Automobile (KFZ-Zubehör). Tipp: Wähle den Handgriff in einer lässigen Farbe – damit kannst Du Dein Board gleichzeitig optisch etwas aufmotzen. 
  • 8. Es gibt verschiedene Methoden den Handgriff zu befestigen. A: Der Handgriff wird nach aussen geklappt und auf einem Flicken befestigt | B: Der Handgriff wird unter dem Flicken befestigt und nach aussen geklappt | C: Der Handgriff wird unter dem Flicken befestigt und nach innen geklappt. Methode B und C dürften, was die Handgriffnaht – bezogen auf die Scherkräfte betrifft, die haltbarsten sein, hier wird der Flicken selbst allerdings angeschnitten und dieser dann mehr auf Zug belastet. Aus optischen Gründen entscheiden wir uns für Variante A, mit welcher wir auch aus Sicht der Haltbarkeit gute Erfahrungen gemacht haben. Hier liegt den Flicken glatter, sauberer auf und es bilden sich auch keine störenden Erhebungen. Zudem ist diese Variante am leichtesten umzusetzen.

Griff-loest-sich-inflatable-sup

  • 9. Bereite nun den Flicken vor: Die Länge und Breite gibt der Handgriff selbst vor. Lege dazu den gelösten Handgriff auf einen grossen PVC-Flicken (die Flickenoberseite ist rauh, Unterseite glatt). Dieser sollte so breit sein, das jeweils von beiden Längsseiten des Handgriffs ca. 2-2.5 cm Platz sind. Messe die Länge der Handgriff-Aussparung im Fusspad und markiere diese Länge auf dem Flicken. Diese beiden Markierungen bilden die inneren Endpunkte des späteren Nahtbereichs. Lege den Handgriff so auf den Flicken auf das er dabei an beiden Markierungen aufliegt (am besten mit einer Wäscheklammer fixieren) und dann noch gut greifbar ist. Nun die äusseren Endpunkte des Handgriffs am Flicken markieren –> Dies ist der Nähbereich. Bitte achte darauf das dieser jeweils mindestens 2 cm lang ist. Nun jeweils noch ca. 1 cm dazuzählen –> Dies ist die endgültige Länge des Flickens. Nun kannst Du den Flicken gemäss Markierung ausschneiden. Tipp: Wähle den Flicken in einer lässigen Farbe – damit kannst du Dein Board gleichzeitig optisch etwas aufmotzen. 

inflatable-Paddle-Board-Griff-Reparatur

  • 10. Nun musst Du den Arbeitsbereich der Handgriff-Aussparung vergrössern. Lege hierbei den Flicken über die Fusspad-Aussparung, möglichst exakt in seine spätere Postion und markiere den Umriss leicht mit einem Bleistift auf dem Pad. Nun schneidest Du, von allen 4 Aussparungsecken des Fusspads ausgehend weiter jeweils im 45° Winkel bis an die Umriss-Markierung. Löse das Fusspad ein paar Millimeter über Umrissmarkierung hinaus vom Deck. Darauf achten das alle 4 Ecken nicht aufreissen (ggf. den genannten 45° Schnitt an den Ecken etwas erweitern). Fixiere die Öffnung nun mit ein paar passend abgelängten Hölzern. Die Hölzer sollten dabei nicht aufliegen auf dem Boden des Decks, da hier später der Klebstoff vollständig aufgetragen werden muss. Alternativ könnte man es sicher auch noch professioneller machen und sich einen passenden „Öffnungsrahmen“ bauen.

Griff-locker-iSUP-Board

  • 11. Wenn das Board soweit fertig präpariert ist, widmet man sich dem Handgriff. Reinige den Flicken im Bereich des Nähbereichs und ein Endteil des Handgriffs mit Aceton. Gebe Kontaktkleber auf den Nähbereich des Handgriffs und auf den gegenüberliegenden Nähbereich des Flickens. Warte ca. 3 Minuten bis der Kleber keine Fäden mehr zieht. Presse dann beide Teile gut zusammen. Nun ist der Handgriff fixiert und kann endgültig vernäht werden. Die Naht ist später nicht sichtbar. Das Garn kann somit auch eine x-beliebige Farbe aufweisen.

SUP-Rapair

Paddle-Board-Reparatur

  • 12. Beginne mit der Innennaht und sichere diese mit einer Rückwärtsnaht ab. Vernähe den Nahtbereich des Handgriffs wie im Bild gezeigt. Achte dabei darauf das Du nicht zu weit an den Material-Rand kommst und mache auch hier jeweils eine sichernde Rückwärtsnaht. Fertig!

iSUP-Handgriff-Reparatur

inflatable-Board-Handgriff-Reparatur

inflatable-SUP-Handgriff-Reparatur

iSUP-Reparatur

  • 13. Wiederhole nun den Vorgang von Punkt 11-12 an der anderen Handgriffseite. Achtung: Vergewissere Dich, vor dem vernähen, das die Handgriffnähte beider Seiten in etwa bündig mit der Handgriff-Aussparung des Fusspads aufhören. Wäre die Handgriffnaht weiter innen (unter dem Fusspad), so würde sich das Fusspad beim Tragen im Bereich des Handgriffs u.U. leicht lösen.

inflatable-Paddle-Board-Handgriff-Reparatur

Handgriff-Applikation am Board anbringen:

Nun geht’s ans eingemachte: Das dauerhafte Verkleben der kpl. Handgriff-Applikation am Board! Wir empfehlen dazu den SUP-Piraten Wunderkleister. Ein spezieller 2-Komponenten Klebstoff welcher sich speziell für Reparaturarbeiten am SUP Board eignet. Theoretisch würde auch der (meistens im Repairset migelieferte) PVC-Kleber funktionieren. Jedoch haben wir, speziell was Hitze- Wetter- und Belastungshaltbarkeit betrifft, mit dem Standardkleber eher schlechte Erfahrungen gemacht. Wer den Handgriff wirklich dauerhaft verkleben möchte, der sollte auf einen 2-Komponenten Klebstoff zurückgreifen. Einzig und alleine ein Argument könnte dagegen sprechen: Denn mit einem 2-Komponenten Kleber wird eine quasi unlösbare Verbindung hergestellt. Im Falle man beim Kleben einen Fehler macht, wäre die Verbindung mittels Standard PCV-Kleber, mit Krafteinsatz und ein wenig Hitze (Föhn) u.U. wieder ablösbar.

Wir wählen das Verkleben mit einem 2-Komponenten Kleber (in diesem Fall den SUP-Piraten Wunderkleister). Achtung: Benutze unbedingt eine grosse Unterlage. Den PVC Flicken mit dem angenähten Handgriff an der Unterseite mit gut Aceton reinigen. Die grosse Aussparung am Board muss möglichst frei von Schmutz- und Nahtresten sein und sollte ebenfalls mit Aceton gereinigt werden. Vermische in einem Pappbecher (oder Glas aber kein Kunststoffbecher!) Kleber mit ca. 1/10 Anteil Härter (den übrigen Härter bitte gleich wieder veschliessen).

SUP-Handgriff-Reparatur

SUP-Werkstatt

  • 14. Trage die Klebstoffmasse gleichmässig mit kreisenden Bewegungen auf den Flicken und auf die Ausspahrung am Board auf. Vor allem auch die Kanten müssen gut benetzt sein.

SUP-inflatable-reparieren

Paddle-Board-Repair

  • 15. Warte ca. 20 Minuten
  • 16. Trage nochmals eine dünne Schicht des Klebstoffs an beiden Seiten auf und warte 15 Minuten
  • 17. Entferne die Holzstützen
  • 18. Jetzt kommt der kritischste Teil: Der Klebstoff muss mit Hitze aktiviert werden (Föhn). Aber wird der Handgriff dann an falscher Position oder krumm eingesetzt, kann er innerhalb von Sekunden so fest fixiert sein, das man nichts mehr korrigieren kann. Deshalb gehen wir folgendermassen vor. Wir schneiden ein Backpapier in etwa der Grösse der Aussparung aus und legen es in die Aussparung. Wir heben die Folie vorne leicht an, knicken diese um (ca. 2 cm) und aktivieren diesen Klebebereich mit einem Föhn. Nun aktiviert man einen ähnlich grossen Bereich (gegenüberliegende Seite) am Flicken. Backpapier wieder umknicken.  Jetzt kann der Handgriff dank des Backpapiers sicher positioniert werden. Man zieht das Backpapier an der aktivierten Stelle nach hinten und drückt diese beiden Teile leicht zusammen. Nun den Flicken anheben und das Backpapier entfernen. Man aktiviert die beiden übrigen Stellen mit einem Föhn, hebt & spannt den Handgriff leicht schräg und klebt den Handgriff durch leichtes Wischen von vorne nach hinten an. Nun mit kreisenden“ Bewegungen feste andrücken. Die Ränder und leichte Blasen kann man z.B. mit einem Esslöffel (glatte Unterseite) gut und kräftig verpressen.

Paddle-Board-Handgriff-gerissen

  • 19. Glückwunsch der Handgriff ist nun so gut wie dauerhaft fixiert. Aber bitte noch nicht belasten. Denn der Kleber benötigt 72 Stunden bis er seine endgültige Festigkeit erreicht hat!

handgriff-aufblasbares-Paddle-Board

Das Fusspad rund um den Handgriff ankleben:

  • 20. Nun kommt der kosmetische Part. Trage Kontaktkleber flächig am Fusspad und an der gegenüberliegenden Seite auf. Warte ca. 3-5 Minuten. Verpresse dann das Fusspad flächig.

SUP-selber-reparieren

  • 21. Lege ein Gewicht auf die gesamte Klebestelle und lasse das Board dann mindestens 12 Stunden ruhen.
handgriff-gerissen-SUP-Board
Damit speziell die Klebestelle gut mit Gewicht belastet wird, basteln wir uns eine Art Rahmen

Reparatur-Handgriff

Gratulation –  Du hast es geschafft!

Warte bitte insgesamt mindestens 72 Stunden bis der gesamte Handgriffbereich voll belastungsfähig ist! 

SUP-Handgriff-gerissen

 

 

Ich weise hiermit nochmals ausdrücklich darauf hin das eine solche Reparatur auf eigenes Risiko geschieht. U.U. kann damit auch die Garantie des Herstellers erlischen. An sich ist so eine Reparatur unkritisch aber falls ihr Euch unsicher seid oder die Garantie Eures Herstellers nicht aufs Spiel setzen möchtet, dann bringt das Board zu stets zu Eurem Fachhändler, wo ihr das Board gekauft habt!

Euer Standup-Doctor von der iSUP-Klinik

Copyright: Hassler Sports & Life

Reparatur eines defekten iSUP-Handgriffs
11 votes (100%) 5

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here