Projekt „GIG“ – Ehrliche Boards zum kleinsten Preis

111
GIG-SUP-Board-guenstig kaufen

Die SUP-Branche wächst und wächst. Neben zahlreichen Markenanbietern entdecken auch immer mehr Branchenfremde, No Name Marken und Discounter den Trend. Eine Entwicklung die aus Kundensicht nicht unbedingt schlecht sein muss, kommt der dadurch entstehende Preiskampf doch letztlich auch dem Kundenportemonnaie zugute.

Wäre da nicht die ernüchternde Tatsache das Qualität, Funktion und Haltbarkeit oft erheblich unter der Preisdiät leiden.

Uns begegnen im Shop-Alltag immer mehr unglückliche Leute die im Universum des Worldwidewebs oder im Gemischtwarenhandel Geld ausgeben für schlecht funktionierende, anfällige no-name Boards. Bretter die verdreht sind wie eine Schraube, die sich durchbiegen wie eine Banane, sich nur unter Gewaltandrohung aufpumpen lassen und sich fahren wie eine bessere Luftmatratze!

DAS bringt zwar Rubel in unsere Werkstatt aber es macht letztlich auch den Spass an unserem Sport kaputt!

Mit dem GIG-Projekt möchten wir Euch eine besonders preisbewusste Alternative bieten. Eine Alternative die keine faulen Kompromisse in der Qualität eingeht und die trotz „günstig“ auch zur nachhaltigen Strategie eines Fachhandelsbetriebes passt.

GIG-inflatable-SUP-billig

Wir freuen uns, Euch das GIG 10’0 Inflatable SUP-Board vorstellen zu dürfen. Ein äusserst preisgünstiges Allroundboard für Einsteiger, welche ein ehrliches Material in Fachhandelsqualität suchen.

Merkmale:

Wir lassen den bewährten Shape mit unserem Partner bei einem der renommiertesten Hersteller fertigen. Sparen dabei nicht an der Verarbeitungsqualität sondern hauptsächlich an Dingen wie Ausstattung, Designaufwand und Vermarktung.

Wir nutzen ein leichtes Single-Layer Material und straight-line Drop-Stich wie es auch bei vielen Marken zum Einsatz kommt. Der niedrigere Preis rechtfertigt sich u.a. auch durch eine relativ einfache, kurze Shapeform welche Agilität und Einsteigerfreundlichlichkeit (Standsicherheit) gewährleistet aber dafür schlechtere Gleiteigenschaften und einen geringeren Geradeauslauf besitzt.

Viele günstigen Boards sind nur 4 Inch dick. Dank des 6 Inch dicken Shapes ist das GIG Board steifer als die meisten anderen Boards und gleitet schöner. Der so oft zu beobachtende „Bananen-Effekt“ bleibt aus und auch schwerere Fahrer stehen mit den Beinen nicht im Wasser.

Wir verbauen im Gegensatz zu vielen Billig-Marken ein Marken-SUP-Ventil und eine standardisierte Steckfinne. Eine Nachrüstpumpe oder z.B. ein Finnen-Austausch ist so jederzeit problemlos möglich und endet hier in keiner bösen Überraschung.

Das GIG hat die notwendigsten Ösen (für Leash) und Gepäcknetz. Auf weitere Ösen und Applikationen verzichten wir bewusst zugunsten des Preises. Die Ausstattung wurde wo sinnvoll etwas abgespeckt aber beeinhaltet sogar eine (etwas einfachere) automatische „Doppelhub-Pumpe“, eine praktische Board-Beachtasche, Delphin-Finne und ein Repairkit. Das Board kann bei Bedarf durch unsere Upgrade-Sets günstig aufgerüstet werden!

Beim Design wählten wir zugunsten der Kosten ein zurückhaltendes, weniger aufwändiges aber auch zeitloses Layout. Es soll mehr der „Wolf im Schafspelz“ sein und nicht umgekehrt!

Warum dann noch mehr Geld ausgeben für ein Markenboard?

In Sachen Steifigkeit, Fahrgefühl, Fahreigenschaften, Robustheit und Optik sind die Unterschiede zu den meist doppelten bis dreimal so teuren Boards teilweise frappant. Der Mehrpreis ist sowohl spürbar als auch sichtbar. Die meisten Kunden, welche diverse Boards miteinander vergleichen wissen wovon wir reden. Das GIG soll kein Konkurrent zum Markenboard sein. Es soll Kunden, Einsteiger mit einem geringerem Budget eine positivere Erfahrung und den Einstieg in unseren wunderbaren Sport ermöglichen! Einach eine gute, faire Basis auf der sich aufbauen lässt!

Limitierte Stückzahlen:

Wir könnten den  Markt als einer der grössten Schweizer Händler mit einer Vielzahl von Billig-Produkten überschwemmen. Nur lässt sich dies nicht mit unserem Qualitätsanspruch vereinbaren. Wir könnten uns damit nicht differenzieren. Wir nutzen Produktions-Überkapazitäten eines bewährten Herstellers und können die Qualität nur bei kleineren, überschaubaren Stückzahlen entsprechend sichern.

Ab wann ist es erhältlich? Und wo?

Das GIG 10’0 wird ca. Mitte bis Ende Juni ausgeliefert werden. Spät aber dennoch noch rechtzeitig in der Saison. Eine frühere Lieferung wäre auch nur mit Mehrkosten machbar gewesen. Aufgrund der begrenzten Stückzahl gilt das „First come, first serve“  -Prinzip. Ein Ansichtsexemplar des GIG 10’0 Board kann übrigens bereits schon jetzt im Sup-Piraten Surfshop begutachtet werden. Vorbestellungen können sowohl Online als auch im Laden getätigt werden.

Der Preis ist heiss! Wer clever ist, der sichert sich einfach schon jetzt ein Exemplar –> hier gehts zum GIG Board im SUP-Piraten Shop

GIG-SUP-Board-guenstig kaufen

Eure Sup-Piraten!

Projekt „GIG“ – Ehrliche Boards zum kleinsten Preis
6 votes (93.33%) 4.7

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here